Sachverständiger für barrierefreies Planen und Bauen Gutachter für barrierefreies Bauen Konzepte - Planungen - Gutachten
Sachverständiger für barrierefreies Planen und Bauen Gutachter für barrierefreies  Bauen Konzepte  -   Planungen  -   Gutachten

Beruflicher Werdegang

Kurzer zeitlich gestaffelter Werdegang mit kurzer Zusammenfassung der jeweiligen Tätigkeiten und Verantwortungen

 

2017

Antragstellung bei der IHK Ulm zur öffentlichen Bestellung als Sachverständiger für barrierefreies Bauen

 

2015

Gutachterausbildung für barrierefreies Bauen

an der Hochschule Biberach

 

2010

Ausbildung zum

Sachverständiger für barrierefreies Planen und Bauen

mit Hochschulzertifikat der HTWG Konstanz

seither darin ehrenamtliche und freiberufliche Tätigkeit

 

Seit 2005

Ehrenamtliche und freiberufliche Tätigkeit im Umfeld des behindertengerechten Bauens

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

Seit 2015

Teil der weltweiten Technologiegruppe der Crestron Electronics Inc. New-Jersey am Standort Ulm /Brüssel.

Diese Gruppe besteht aus 9 Länderdelegierten und ist direkt dem CTO zugeordnet.

 

Seit 2008

Crestron Germany GmbH
US-amerikanischer Hersteller von Steuerungsanlagen und Signalmanagement in medientechnische Anlagen. Ausrichtung des Unternehmens auf professionelle Mediensteuerungen für den Konferenz- und Heimbereich Produkte zur komplexen Gebäudesteuerung und digitalen Bild- und Tonverarbeitung.

ca. 4.500 Mitarbeiter, davon ca. 70 in Deutschland/Österreich/Schweiz; Konzernumsatz 2017 ca. 2 Mrd. $

 

Aufgaben

  • Leitung technischer Vertrieb
  • Handlungsbevollmächtigter
     
  • Die wichtigsten Aufgaben im Überblick:
    • Aufbau der Planungsabteilung einschließlich Betreuung und Führung der Mitarbeiter
    • Verantwortung für die technischen Planungen / Systemdesigns
    • Ansprechpartner für den Vertriebsaußendienst, speziell für technische Produkt- und Planungsfragen
    • Projektarbeit
    • … Planung von kompletten projektbezogenen Systemlösungen
    • Koordination der eingehenden Arbeiten zur termingerechten Abwicklung
    • Aufbau dezentraler Planungsleistung und Führung dieser Mitarbeiter des technischen Vertriebs in den fünf bundesweiten Niederlassungen
    • Vertretung der Regionalvertriebsleiter … einschl. disziplinarischer Aufgaben der … Mitarbeiter
    • Schnittstelle zum Produktmanagement bei der Unternehmenszentrale …
    • Seit 2010 Aufbau und Leitung des Vertriebsbereichs AAL
    • Seit Januar 2012 zusätzlich Produktredaktion
    • Aufbau und Führung des Teams zur  Projektrecherche und Projektentwicklung
    • In der Expansionsphase des Unternehmens die Mitgestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation
    • In dieser Aufbauzeit das Vertriebscontrolling und Zuarbeit an den Gesamtvertriebsleiter
       
  • Produktmanagement
    • Seit 2015 Teil des neugegründeten weltweiten Technologie-Entwicklungsteams
       „Technology Group“ der Crestron Inc.; zuständig für den deutschsprachigen Raum
    • Anforderungen und Produktwünsche zur Verbesserung bestehender Produkte
    • Aufarbeitung der Anforderungen zur Entwicklung von neuen Produkten
    • Schulung der Kollegen des Vertriebsaußendienstes über die in Kürze verfügbaren Produkte, Philosophie der Messeauftritte, Vertriebsstrategie sowie einen teilweisen Ausblick auf die technologische Zukunft der kommenden Jahre
    • Produktentwicklung und -konstruktion für spezielle Zubehörprodukte für den deutschen Markt.
       
  • Technisches Systemdesign
    • Erarbeitung von Konzepten für Systempartner, Endkunden und Ingenieurbüros als Systemskizze einschl. Kostenschätzung auf Basis der vorliegenden Anforderungen und Budgetnennung
    • Verantwortung für die Gesamtheit der vom technischen Vertrieb erstellten Planungen
    • Kostenschätzungen und Angebote
    • Erstellung und Bearbeitung von Leistungsverzeichnissen
       
  • Projektarbeit
    • - Konzeptionierung für Großprojekte / langfristige Planungen und Ausschreibungen
    • - Bedarfsanalyse mit Endkunden, Planungsbüros und Händlern
    • - Projektunterstützung des Außendienstes
    • - Erstellen von Ausschreibungen als GAEB
    • -Unterstützung in der Auftragsgewinnung und –abwicklung

 

  • Produktredaktion
    • Zusammenstellung der technischen Unterlagen vom internationalen Produktmanagement
    • Übersetzung und Aufbereitung der technischen und vertrieblichen Dokumentationen vom Englischen ins Deutsche.
    • Erstellung aller Produkttexte für technische Unterlagen sowie Marketing- und Ausschreibungstexte.
    • Seit 2013 die Verantwortung für den Produktteil der Preisliste.

 

  • Projektrecherche / Business Development
    • Aufbau einer Recherche-Projektdatenbank sowie Wertschöpfung aus den Informationen durch detaillierte Recherche zu Projekt und Ansprechpartnern
    • Aufarbeitung, Monitoring und Übergabe an den Vertriebsaußendienst


Nach ca. 2 Jahren wurde dies in einer separaten Abteilung mit neuer Führung eigenständig fortgeführt.
 

  • Projektverfolgung
    Übernahme von Projekten zur Planung und Nachverfolgung bis zur Auftragsvergabe
     
  • Licht- und Gebäudetechnik
    Planung des Gesamtsystems Sensorik und Aktorik einschließlich der notwendigen Schaltschränke
    Abwicklung von Schrankplanung und Schrankbau

     
  • AAL – Ambient Assisted Living
    Individuelle Planung des Gesamtsystems der intelligenten Gebäude- und Medientechnik.
    Klärung und Anbindung am Markt vorhandener Spezialprodukte wie Pflegebett oder Pflegelift.
    Individuelle Anpassung an die behinderungsspezifischen Notwendigkeiten des Anlagennutzers.

     

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

2006 - 2009  (selbständig)

Planungsbüro für Medientechnik und Beschallung

- Beratender Fachplaner

- Akustikberechnungen und akustische 3D-Simulationen

- Einmessung und Abnahme von Evakuierungsanlagen nach DIIN-EN

 

 

1995 - 2006  (Inhaber)

Inhabergeführter Betrieb der Medien- und Eventtechnik.

Ausrichtung des Unternehmens auf Planung und Installation von medientechnischen Ausstattungen - speziell  der Großbildprojektion und Beschallung - für Seminar- und Konferenzbereiche, Messen und Veranstaltungen.

 

Aufgaben

  • Geschäftsführung
     
  • Technischer Projektvertrieb - Festinstallation
    Bedarfsermittlung, Planung und Durchführung von zahllosen Bauvorhaben mit medien- und steuerungstechnischen Ausstattungen. Dies umfasst Installationen in Konferenz-/Seminarräumen, Mehrzweckhallen, Sportgeländen, Freizeitparks und –bädern, Fertigungsprozessen, Leitwarten, Überwachungsanlagen, aber auch Privathäusern als „SmartHome“ usw.
    ca. 2.600 Aufträge mit Einzelvolumen bis 800.000,- €

     
  • Technischer Projektvertrieb – Veranstaltungstechnik
    Bedarfsermittlung, Planung und Durchführung von zahllosen Bauvorhaben mit medien- und steuerungstechnischen Ausstattungen, wie z.B.
    EXPO 2000 Hannover
    Planung und Realisierung der Medientechnik bestehend aus der gesamten Bühnen-, Licht-, Mikrofonie- und Beschallungstechnik für die gesamte Halle 12 – Afrikahalle
    DRUPA Düsseldorf HEIDELBERGER Druckmaschinen
    Planung und Realisierung der Medientechnik bestehend aus dem gesamten Rigging, der Projektions- Mikrofonie- und Beschallungstechnik für die gesamte Halle
    DC Nutzfahrzeuge Entwicklertag
    Dokumentation des gesamten Entwicklungsprozesses eines Fahrzeugs einschließlich Filmaufnahmen an verschiedensten Standorten über mehrere Monate. Ausarbeitung der Dramaturgie und der Regieanweisungen. Musikauswahl, Filmschnitt, Animationen, Sprecher etc. sowie Durchführung der Veranstaltung mit Bild- und Kameraregie.
    PORSCHE Zuffenhausen Fahrzeugintros
    Durchführung mehrerer Events in Abstimmung mit der Eventagentur. In den letzten beiden Jahren direkt mit dem Kunden einschl. Ausarbeitung von Dramaturgie, Effekten, Regieanweisungen für die Gewerke Projektion, Kamera, Licht, Bühne, Effekte, Mikrofonie und Beschallung.
    PORSCHE Classic Car Oltimer Cup Nürburgring
    Durchführung zweier Events in Abstimmung direkt mit dem Endkunden. Beschallung in den VIP-Zelten, den Freibereichen, mehreren Veranstaltungsbühnen und Freibereichen.

    ca. 11.000 Veranstaltungen/Mieten mit
    Einzelvolumen bis 150.000,- €.

     
  • Akustiksimulation
    Erstellung von dreidimensionalen Raummodellen zur Berechnung der akustischen Eigenschaften. Simulation von Material- und Raumvarianten. Berechnung des zu erwartenden Ergebnisses durch eine elektroakustische Beschallungsanlage. Insbesondere bei Anlagen die konform der EN60849 erbaut werden. Berechnung der Schallverteilung, Sprachverständlichkeitindices, Nachhallzeiten etc.
     
  • Bauleitung

z.B. PORSCHE Niederlassung Zuffenhausen
Fertigstellung der Ausbauarbeiten mit Koordination verschiedener Gewerke. Einholung der Angebote, Auftragserteilung namens des Kunden, Abstimmung, Rechnungsprüfung und –freigabe.

 

  • Entwicklung und Herstellung von Sondergeräten und Zubehör.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

1992 - 1994

Leitung Innendienst
Mittelständischer und inhabergeführter Betrieb der Medien- und Eventtechnik.

Ausrichtung des Unternehmens auf Planung und Installation von medientechnischen Ausstattungen - speziell  der Großbildprojektion - für Seminar- und Konferenzbereiche, Messen und Veranstaltungen.

 

Aufgaben

  • Leitung Einkauf und Beschaffung

Einschließlich der Logistik und Lagerhaltung
 

  • kaufmännische Projektabwicklung
    Vor- und Nachkalkulation von Installationsprojekten
    Mahnwesen Debitoren des Projektbereichs

     
  • Betriebswirtschaftliche Aufgaben
    Auswertung der laufenden betriebswirtschaftlichen Ergebnisse und Information der Inhaberfamile
    Ansprechpartner für die Hausbank, Steuer- und Unternehmensberater
    Investitionen im Anlagevermögen
    Leasingverträge

     
  • Fuhrpark
    Beschaffung, Unterhalt und Verkauf der Fahrzeuge
     
  • Ausbildungsleiter

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

1990 - 1992

Leitung Einkauf und Logistik

Mittelständischer und inhabergeführter Sonderanlagenbauer für die Automobil- und Druckbranche.

Ausrichtung des Unternehmens auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Beflockungsanlagen, Verpackungsmaschinen, daktyloskopischen Geräten und Hochdruckhydraulikaggregaten.

 

Aufgaben

  • Leitung Einkauf und kaufmännische Abwicklung
  • integrierter Einkauf, d.h. Mitwirkung bereits bei der Entwicklung und Konstruktion von Sondermaschinen oder Fertigungsstraßen für die Automobilindustrie.
    Berechnung von Getriebemotoren, Frequenzumformern, Auswahl von Werkstoffen, Oberflächen usw.
  • Zur besseren Kenntnis der Fertigungsprozesse wurde ich über Wochen mit den verschiedenen Bearbeitungs-schritten wie Drehen, Fräsen, Schweißen, Blechbearbeitung etc. sowie in der Programmierung von SPS-Anlagen (S5) geschult.
  • Ausarbeitung der Ablauforganisation und der EDV-Integration
     
  • Projektvertrieb und –abwicklung
    Umsetzung von Kundenprojekten im Sonderanlagenbau Fachrichtung Handlings- und Beflockungstechnik für die Automobilindustrie.
    Projektbesprechung beim Kunden, Konstruktionsbesprechung, Angebotskalkulation, Warenfluss, externen Lieferanten, Teilefertigung und Baugruppenmontage bis hin zum Transport und Installation der Fertigungsstraßen beim Kunden.

     
  • Bauleitung
    Hauptamtliche Bauleitung während der Erstellung des Neubaus einer Fabrikationshalle für den Sonderanlagenbau mit Verwaltungstrakt und Nebengebäuden. Einschließlich aller technischen Einrichtungen, Lager und Fertigung sowie der Umzugslogistik.

Verantwortung für Betrieb und Unterhalt des Gebäudes.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

1989 - 1991

Ausbildung zum Handelfachwirt

an der Fachhochschule Nürtingen / IHK Nürtingen

 

1990                                  

Ausbilder-Eignungsprüfung bei der IHK Nürtingen

                                   

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

1982 - 1990

Leitung Serviceabteilung und Einkauf

09.1982 – 06.1990


Mittelständischer und familiengeführter Handwerksbetrieb im Heizungs- und Sanitärgewerk

 

Aufgaben

  • Leitung der Service- und Reparaturabteilung
  • Aufbau und Führung des Einkaufs
  • Beschaffung und Führen der verschiedenen Läger
  • Planung und Bauleitung für Projekte wie Bäder- und Heizungsumbauten, Heizungsanlagen für den industriellen Einsatz in Fertigungsprozessen wie Schleifscheiben- oder Hartschaumfertigung.
  • Weiterer Ausbau und Leitung der EDV (CP/M; DOS; UNIX). Programmieren der Software für Kunden- und Artikelverwaltung sowie des Fakturationsprogramms.
  • Erstellen der Ablauforganisation in Verbindung mit der EDV Aufbau für die komplette Material- und Warenlogistik sowie der dazu gehörenden kaufmännischen Abwicklung einschließlich der notwendigen Formulare
  • Ausbilder für kaufmännische Berufe

 

Personalverantwortung

  • Leitung der Kundendienstabteilung mit fünf Mitarbeitern
  • Zwei Mitarbeiterinnen in der kaufmännischen Abwicklung
  • kaufmännischer Auszubildender

 

Ausbildung zum technischen Kaufmann Heizung/Sanitär

  • Die ersten Monate in den drei Gewerken Heizung, Sanitär sowie Flaschnerei aktive Arbeit auf den Baustellen.
  • Danach Wechsel ins Büro mit den folgenden Hauptaufgaben:
    • - Aufbau und Organisation des Bestellwesens und der Lagerhaltung
    • - Berechnung von Wärmebedarfen sowie Rohrnetzberechnungen
    • - Abrechnung von kleineren Projekten sowie der Reparaturarbeiten
  • Aufbau und Einführung der ersten EDV-Anlage einschl. Programmierung der notwendigen Programme für Fakturierung sowie Kunden- und Artikelstammverwaltung, später der Umstieg auf das UNIX-System SINIX300
  • Somit erlangen der Fachhochschulreife

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

1986 - 1987

Militärdienst

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

1982

Abschluss "Mittlere Reife" an der Realschule in Nürtingen

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

letzte Aktualisierung:

03.03.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralph Ziemann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.